Erding Große Welle der Hilfsbereitschaft

An insgesamt 16 Stationen konnten die freiwilligen Spender ihr Blut abzapfen lassen. Foto: to
idowa
4 Bilder
idowa
Video 4 Bilder
Advertorial
An insgesamt 16 Stationen konnten die freiwilligen Spender ihr Blut abzapfen lassen. (Foto: to)

500 Menschen ließen sich typisieren, um womöglich Bernd Wiesner zu helfen.

Ein kleiner Pieks, ein paar Milliliter Blut, um Leben zu retten. Ein großer Erfolg war am Sonntag die Typisierungsaktion für den 43-jährigen Bernd Wiesner aus Hohenthann an der Herzog-Tassilo-Realschule in Erding. 500 Menschen ließen sich typisieren, um Bernd Wiesner oder anderen Leukämiekranken das Leben zu retten. Etwa fünf Wochen wird es dauern, bis die Blutspenden ausgewertet sind und der Datenbank zur Verfügung stehen. Organisiert hatte den Spendentag die Selbsthilfegruppe Leukämie Landshut.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. September 2017.

  1. Autor

    Thomas Obermeier
  2. Datum

    11.09.2017 16:44 Uhr
  1. 0
  2. 0
Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Kelheim

Aquatherm-Wetter

wolkig
Erding
17°
wolkig
Freising
17°


Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt