Musik Wie Nic als Double des Superstars Ed Sheeran arbeitet

Einmal Ed Sheeran, einmal Double Nic aus unserer Region. Wer ist der echte? Foto: privat

„Ist er das?“ „Das ist doch Ed Sheeran!“ „Kann ja gar nicht sein...“ Nic grinst. Er ist das Geflüster und Getuschel um ihn herum mittlerweile gewohnt. Der 25-Jährige aus unserer Region sieht dem englischen Sänger sehr ähnlich. Eine Tatsache, die Nic nutzt. Seit ein paar Tagen ist er als Double des Superstars auf Tour. Ein Treffen in einer Bar in Regensburg.

Als Nic das Lokal in Regensburg betritt, zieht er die Blicke einiger Gäste auf sich. Anfangs sieht ihn eine junge Frau an, so wie man eben zu einer Person blickt, die an einem vorbeigeht. Dann ändert sich ihr Ausdruck. Beide Augen weit aufgerissen, starrer Blick, eine Hand vor dem Mund. Nic kann nicht anders, muss grinsen. Als die junge Frau später bemerkt, dass Nic sich auf Deutsch unterhält, wird sie sich beruhigen. Noch ist daran nicht zu denken.

Angefangen hat alles auf einem Festival vor einem guten Jahr. Nic hat damals noch kurze Haare, wird aber angesprochen, dass er Ed Sheeran so ähnlich sehe. „Viele haben gesagt: Lass dir doch die Haare wachsen, dann siehst du genauso aus wie er“, erinnert er sich.

Ein halbes Jahr später, wieder ein Festival. Nic hat längere Haare und trägt sie so wie Ed Sheeran. Er will wissen, wie die Leute reagieren: „Es war unfassbar. So viele Leute wollten ein Foto mit mir.“ Was anfangs als Spaß gedacht war, zeigt: Da könnte was Größeres daraus werden. „Ich habe in eine Facebook-Gruppe dann mal ein Vergleichsfoto von mir und dem echten Ed Sheeran gepostet. Das ging richtig ab“, blickt er zurück.

Das Bild schickt Nic auch an ProSieben. Im Herbst entsteht ein Beitrag beim Magazin „taff“. Der 25-Jährige aus unserer Region erstellt eine Facebook-Seite und bekommt jede Menge Nachrichten.

Ed Sheeran – mehr Begeisterung löst derzeit kaum einer aus

Seinen genauen Namen und Wohnort will Nic nicht verraten, nach dem „taff“-Beitrag quillt sein Postfach über. Manche finden sogar seine damalige Adresse heraus, mittlerweile wohnt er woanders. Diese übertriebenen Reaktionen sind die Schattenseiten, wenn man Ed Sheeran so ähnlich sieht. Sie zeigen aber auch: Der Musiker und auch sein Double lösen eine riesige Begeisterung aus. Nic googelt, stößt auf mehrere Helene-Fischer-Doubles. Alle ausgebucht. Der 25-Jährige erstellt eine Webseite, www.ed-sheeran-nic-double.de, gründet eine Firma. Mittlerweile kann man Nic über die Agentur Entertainment Booking buchen: www.enter-booking.com. Bei seiner „Ed Sheeran Cover Show“ tritt Nic dann zum Beispiel in einer Disko 30 Minuten auf und steht 45 Minuten für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Dabei wichtig: Nic darf sich nicht als Ed Sheeran ausgeben. „Das habe ich mit einem Rechtsanwalt geklärt. Ich darf nicht sagen, dass ich Ed Sheeran bin. Auch Autogramme darf ich nicht mit seinem Namen unterschreiben“, erklärt der 25-Jährige. Außerdem muss klar sein, dass Nic ein Double ist. Veranstalter dürfen also nicht Ed Sheeran groß auf ihr Plakat drucken und das Wort Double ganz klein. Die Nachfrage nach Nic ist groß. So groß, dass der 25-Jährige die nächsten beiden Jahre auf Tour ist. 22 Länder sollen es werden, los ging es in der vergangenen Woche in Dubai.

Wie lang das funktioniert? „Ich glaube schon, dass Ed Sheeran länger bleibt und der Hype um ihn besteht“, sagt Nic. Alles, was der Superstar aber in seinem Leben tun sollte, mag Nic nicht mitmachen. Sollte er sich zum Beispiel eine Glatze rasieren oder Ähnliches vorhaben, wäre ihm das zu viel.

Eine der häufigsten Fragen: Hast du Ed Sheeran schon getroffen?

Nic selbst mag den Künstler und seine Musik – auch schon vor seiner Zeit als Double. Den Sänger selbst getroffen hat Nic aber noch nicht. Zurück in die Bar in Regensburg: Ein junger Mann kommt zu Nic, er hat seine Geschichte etwas mitbekommen: „Echt verblüffend! Nutze deine Möglichkeiten, solange du kannst.“

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos