Drachselsried Ausbau des schnellen Internets

Bürgermeister Hans Hutter (vo.v.li.), Breitbandbeauftragter der Deutschen Telekom Technik Wilhelm Köckeis, Regio Manager Infrastrukturbetrieb Süd der Telekom Harald Albert (hi.v.li.), Breitbandbeauftragter der Gemeinde Drachselsried Johann Geiger. Foto: Gemeinde Drachselsried

Die Telekom baut ihr Netz in Drachselsried aus. Rund 130 Haushalte in den Ortsteilen Riedlberg, Schönbach, Erlenweg, Waldweg, Maisau, Frath, Schmidwinkl, Holzebenweg, Barthlbühl, Waldwinkel, Gabelhof, Unterlesmannsried, Gewerbegebiet Bergener Straße, Brennersried, Kolbersbach und Staudenschedl bekommen ab Fertigstellung schnelles Internet. Bürgermeister Hans Hutter und Vertreter der Telekom haben jetzt den Vertrag unterzeichnet.

"Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite. So wollen wir unseren Bürgern den begehrten Zugang zum schnellen Internet ermöglichen. Zudem ist der Ausbau auch sehr wichtig für unsere Gewerbetreibenden und Beherbergungsbetriebe", sagt Hutter. In einem weiteren Verfahren möchte die Gemeinde Drachselsried noch einen Ausbau in den Ortsteilen Asbach und Grafenried realisieren.

Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Abschlusspunkt im Wohnhaus wird das Kupfer- durch Glasfaserkabel ersetzt. Das sorgt für erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Durch diese Glasfaser-Übertragungstechnik sind bereits heute Bandbreiten bis zu 1.000 MBit/s möglich.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos