DONAU TV Paradox: Amir will arbeiten - doch er darf nicht

Die bayerische Staatsregierung erhöht die Hürden für jobsuchende Flüchtlinge. Laut einem Rundschreiben des Innenministers an die bayerischen Ausländerämter sollen Asylbewerber nur noch dann eine Arbeitserlaubnis erhalten, wenn sie mit hoher Wahrscheinlichkeit in Deutschland bleiben dürfen. Diese Regelung trifft jetzt auch einen möglichen Bäcker-Azubi in Künzing – der Pakistani will, aber darf nicht!

  1. Autor

    DONAU TV
  2. Datum

    04.01.2017 18:49 Uhr
  1. 0
  2. 0

Aquatherm-Wetter

wolkig
Straubing
21°
wolkig
Landshut
20°


Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt