Er füllte Stadien weltweit, nun ist er mit nur 28 Jahren gestorben: Der schwedische Musiker Avicii.

Der schwedische DJ und Produzent Avicii ("Wake Me Up") ist Medienberichten zufolge gestorben. Tim Bergling, wie der 28-Jährige mit bürgerlichem Namen hieß, sei am Freitag in Muscat im Oman tot gefunden worden, berichtete die Zeitung "Dagens Nyheter" unter Berufung auf Berglings Sprecherin Ebba Lindqvist.

Auch andere Medien meldeten den Tod. Nähere Informationen zur Todesursache gab es zunächst nicht. Die Familie bitte um Rücksichtnahme. Avicii hatte 2013 mit "Wake me Up" einen Sommerhit gelandet. Es ist laut GfK der Song mit den zweitmeisten Downloads überhaupt in Deutschland.