"Ist das Kunst auf dem Kreisverkehr oder kann das weg?" Mit diesem Thema beschäftige sich Comedian Mario Barth in seiner Sendung "Mario Barth deckt auf", die am Mittwochabend auf RTL ausgestrahlt wurde.

Erneut fand ein Fernsehsender Gefallen daran, den Kuhkreisverkehr zwischen der Autobahnausfahrt Dingolfing-Ost und Gottfrieding zu beleuchten. Obwohl in der Show Deutschlands absurdeste Fälle von Steuerverschwendung und Behördenirrsinn entlarvt werden, kamen die Dingolfinger noch einmal glimpflich davon. Denn in der Top Drei der "Schnäppchen-Kreisverkehre" landete der Kult-Kreisl "nur" auf dem letzten Platz.

Von welchen "Kunstwerken" er noch getoppt wurde und warum Landrat Heinrich Trapp die Angelegenheit mit Humor nimmt  lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Oktober 2017.