Der Kreisausschuss spricht sich einstimmig für eine FOS im Landkreis ab 2018 aus.

Dingolfing gilt als der Wirtschaftsmotor für die Region Niederbayern. Dies soll auch in der nahen Zukunft so bleiben. Einen Teil dazu beitragen soll natürlich auch die Fachoberschule, die ab September 2018 an den Start gehen wird. Am Montagnachmittag nahm die FOS im Kreisausschuss die endgültig letzte Hürde. Das Gremium sprach sich - wenig überraschend - einstimmig dafür aus. Ein "weißer" Fleck auf der Landkarte war bis dato der Landkreis Dingolfing-Landau, wenn es um das Thema "Weiterführende Schulen" ging. Für viele kaum nachvollziehbar, "da in Dingolfing die wohl besten Autos der ganzen Welt gebaut werden", so Josef Pellkofer. Um für die Zukunft weiter Fachkräfte für die Industrie zu bekommen, sollte deswegen eine Fachoberschule oberste Priorität haben. Dies sahen alle Politiker - einschließlich Heinrich Trapp - so.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Oktober 2017.