Dingolfing Familienpaten unterstützen Familien - Ehrenamtliche gesucht

Sozialpädagoge Peter Zinsmeyer (rechts) mit einem Teil der ehrenamtlichen Familienpaten. Foto: ww

Schnell kann eine Familie einmal in eine Überlastungssituation kommen. Familienpaten der Caritas springend dann helfend ein. Nun gibt es bei den Familienpaten selbst einen Engpass.

Familiensysteme können gut funktionieren, wenn alles klappt. Wenn alle Familienmitglieder gesund sind und die ihnen zugedachte Rolle spielen können. Doch es braucht nicht viel, um die Abläufe in einer Familie außer Tritt geraten zu lassen. Denn die Herausforderungen, vor denen eine Familie steht, sind komplex. Wird jemand krank, treten unvorhergesehene Ereignisse ein, wird die Bewältigung des Alltags manchmal hürdenreich. Vor allem die Gestaltung der Betreuung der Kinder wird dann zum Problem, das es zu lösen gilt. Eng kann es auch werden bei Mehrlingsgeburten oder Alleinerziehenden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos