Eine Rundreise durch den Landkreis haben Landrat Franz Löffler und die Abgeordneten Karl Holmeier und Karl Holmeier getan. Die Blaulichtorganisationen von Nord nach Süd und Ost nach West standen dabei auf dem Besuchsprogramm. Die Politiker verschafften sich dabei jeweils einen Eindruck von der Situation vor Ort und überbrachten Weihnachtswünsche.

Die Vertreter der Polizeien und Rettungsdienste brachten ihre Anliegen vor und sprachen mit den Abgeordneten über ihre Arbeit. Eines lag dem Landrat besonders am Herzen, zu sagen: Ohne Sicherheit gebe es keinen Wohlstand und diese würden die Mitarbeiter von Polizei und Rettungsdienst stets gewährleisten.