Cham Mehr als nur allein

Mama Claudia Zimmermann mal ganz entspannt mit Hannah und Yannick im Urlaub. Foto: Privat

Wer bei "Alleinerziehend" an "allein" denkt, liegt falsch: Claudia Zimmermann ist alleinerziehende Mama mit einer großen Familie. Ihre Geschichte.

Das Telefon klingelt. "Entschuldigen Sie bitte, da muss ich kurz dran gehen", sagt Claudia Zimmermann und nimmt den Anruf entgegen. Sie arbeitet. Oft von zuhause, manchmal auch von München aus. Zumindest drei Tage pro Woche. "Anders geht es nicht", sagt die 49-Jährige, die als Fundraiserin tätig ist und Spenden für die Bayerische Krebsgesellschaft sammelt. Claudia Zimmermann - Stadträtin, Kreisrätin, stellvertretende Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes - ist alleinerziehende Mama von zwei Kindern. Allein? Nein. Das ist sie nicht. Ihre Familie, das sind Yannick (8) Jahre, Hannah (14) und ein großes Netzwerk aus Freunden, Verwandten und vielen, vielen Eltern im Landkreis Cham, die das gleiche Schicksal teilen.

Gemächlich und trüb fließt der Regen an diesem grauen Wintertag an Claudia Zimmermans Küchenfenster vorbei. Den Fluss kennt die Chamerin in- und auswendig. Hier in ihrer Heimatstadt, wo ihr Vater Michael einst Bürgermeister war, lebt sie mit ihren beiden Kindern. Wieder. Denn eigentlich wollte die politisch engagierte Frau nach dem Abitur am Robert-Schumann-Gymnasium und dem Studium der Politikwissenschaften in Passau nicht wieder zurück nach Cham. Sie war zehn Jahre als Geschäftsführerin der Bayerischen Krebsgesellschaft in München tätig.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Januar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading