Seine maßstabsgetreuen Modelle von Kirchen und Kapellen finden sich überall im Umkreis von Bogen. Jetzt hat Friedrich Huber aus Bogen ein Meisterstück geliefert: das Modell des Klosterareals von Oberalteich.

Es hat seinen Platz im Eingangsbereich der Pfarrkirche Sankt Peter und Paul in Oberalteich gefunden und ist dort zu einem echten Blickfang geworden, bestätigten Pfarrer Kilian Saum und Bogens Bürgermeister Franz Schedlbauer bei der Übergabe. Eine Plexiglaskuppel schützt das Modell mit seinen filigranen Gebäuden; dank des fahrbaren Tisches kann es jederzeit umgestellt werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. März 2018.