Bischofsmais Beim sechsten Geißkopf-Run gibt es Neuerungen

Der Zieleinlauf vom letzten Jahr. Foto: Archiv Wieland

Bürgermeister Walter Nirschl, Jürgen Schick, von der Bergwacht Deggendorf, Alexander Achatz, Betriebsleiter am Geißkopf, Max Englram, Leiter der Tourist-Info, Gastronom Steffen Gebhardt und Josef Schneider, Organisator, Wettkampfleiter und Veranstalter, 19-facher Deutscher Meister, vierfacher Weltmeisterschafts- und zweifacher Olympiateilnehmer trafen sich im Rathaus, um die Neuerungen für den sechsten Geißkopf-Run festzulegen.

Den Veranstaltern ist es wichtig zu erwähnen, dass es sich hierbei nicht nur um einen Lauf handelt, sondern man sowohl die Strecke mit dem einzigen Kontrollpunkt am Einödriegel, als auch das Sportgerät wie Nordic-Walking-Stöcke, Langlaufski, Tourenski, Mountainbike, solange nicht motorisiert, frei wählen darf.

Neu ist, dass zwischen Zieleinlauf und Siegerehrung eine Verlosung der Abonnenten der ehrenamtlichen Seite der Bayerwald-Biathleten, mit deren Hilfe junge Talente im Biathlon gefördert werden sollen und den Instagram-Abonnenten von Schneider Events stattfinden wird. Ein weiteres Novum stellt der Termin dar, ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Dezember 2017.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos