Die Aufgaben von Bauzeichnern und Architekten sind sehr ähnlich. Dabei arbeitet ein Bauzeichner dem Architekten zu und unterstützt ihn. Er zeichnet Pläne nach den Anweisungen eines Architekten. Denn der Architekt trägt bei einem Bauvorhaben die Verantwortung. Die Voraussetzungen, um Bauzeichner oder Architekt zu werden, sind unterschiedlich. Um die Ausbildung als Bauzeichner zu beginnen, ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. In der Regel stellen Betriebe aber überwiegend Azubis mit Mittlerer Reife ein. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Um Architekt zu werden, müssen Interessierte ein Architektur-Studium an einer Hochschule oder Universität abschließen.