• Berufsbezeichnung: Friseur/in
  • Ausbildungsdauer: Drei Jahre
  • Ausbildungsform: Duale Ausbildung im Handwerk
  • Schulabschluss: Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgegeben, in der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein.
  • Mögliche Einsatzorte: in Fachbetrieben des Friseurhandwerks in Wellnesshotels bei Film- und Theaterproduktionen
  • Voraussetzungen: Geschicklichkeit, Kreativität, Sinn für Ästhetik, räumliches Vorstellungsvermögen, Kunden- und Serviceorientierung
  • Verdienst:

1. Ausbildungsjahr: 214 bis 450 Euro
2. Ausbildungsjahr: 253 bis 555 Euro
3. Ausbildungsjahr: 341 bis 700 Euro

Quelle: Bundesagentur für Arbeit