Der Bernrieder Weihnachtsmarkt, ausgerichtet von den fünf Dorfvereinen, dem Wintersportverein, dem Waldverein, Trachtenverein, Sportverein und dem Schützenverein Feuchtes Eck, fand am ersten Adventswochenende großen Anklang unter den Besuchern.

Schon zu Beginn drängten sich die Gäste dicht ans Podium, um den Blechbläserweisen der Wolfsteiner Musikanten zu lauschen. Organisator Andreas Biller und Bürgermeister Stefan Achatz begrüßten am Samstagabend die vielen Besucher aus nah und fern und eröffneten gemeinsam den Bernrieder Weihnachtsmarkt. An den Marktständen waren Handarbeiten, Wild-Spezialitäten, Woll- und Honigprodukten sowie Kunstgewerbe geboten, was für das passende Marktflair sorgte. Sowohl Andreas Biller, als auch das Gemeindeoberhaupt wünschten allen Besuchern ein paar schöne und besinnliche Stunden auf dem über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten Weihnachtsmarkt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Dezember 2017.