Heftig gekracht hat es bei einem Unfall am Freitagvormittag in der Freisinger Straße bei Berglern (Kreis Erding). 

Am Freitagvormittag kam es gegen 10 Uhr einen schweren Verkehrsunfall in der Freisinger Straße zwischen Berglern und Eitting auf Höhe der Rohrdorfer Betonwerke. Auf teils spiegelglatter Fahrbahn verlor ein Lkw-Fahrer in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort rauschte er in die linke Frontseite eines anderen Lastwagens. Trümmer flogen, beide Fahrzeuge wurden von der Fahrbahn geschleudert. Da der Unfallverursacher nicht angegurtet war, wurde er durch die Fahrerkabine seines Lastwagens geschleudert. Er zog sich dabei ein Polytrauma zu und musste per Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen werden. Der Fahrer des entgegengekommenen Lastwagens wurde mit Verdacht auf Oberschenkelbruch in das Klinikum Erding transportiert.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.