Wartenberg Flugzeugteil schlägt auf Feld ein

Ein Flugzeug hat beim Landeanflug auf den Münchner Airport ein großes Flugzeugteil verloren (Symbolbild). Foto: Frank Rumpenhorst, dpa

Von wegen "Alles Gute kommt von oben": Beim Landeanflug auf den Münchner Airport hat ein Flugzeug ein mehrere Meter großes Flugzeugteil verloren.

Ein Landwirt habe das zwei bis drei Meter umfassende Teil am Freitagmorgen auf seinem Feld in Wartenberg (Landkreis Erding) entdeckt, teilte die Polizei mit. Glücklicherweise wurde durch das herabstürzende Teil niemand verletzt. Laut Medienberichten soll es sich bei dem Flugzeug um eine Transportmaschine gehandelt haben. Zuerst hatte der Münchner "Merkur" über den Vorfall berichtet.

Mit Entsetzen reagierte der umweltpolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Christian Magerl, auf den Vorfall. Er sprach von einem "Riesenglück", dass der Vorfall nicht über bebautem Gebiet passiert sei. Magerl mahnte eine rasche und umfassende Aufklärung an.

Ausführliche Hintergründe zu dem Vorfall lesen Sie auf idowa+.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading