Barbing Nach Unfall: Drängelnder Laster fährt sich fest

Nach einem Unfall ist die B8 blockiert. Foto: Alexander Auer

Nach einem Unfall ist auf der ehemaligen B8 das Verkehrschaos ausgebrochen.

Mitten im Freitagnachmittagsverkehr hat es auf der ehemaligen B8 gekracht.

Die Kreuzung der beiden Staatsstraßen (2145 und 2660) wurde von zwei Autos mit Totalschaden blockiert. Die Strecke wird gerade am Freitag von vielen Pendlern genutzt. Die Sperrung sorgte darum für lange Staus.

Ein 18-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Regensburg wollte abbiegen und übersah den entgegenkommenden VW einer 18-Jährigen aus dem Raum Straubing. Die junge Frau und ihre Mutter, die mit im Auto saß, wurden leicht verletzt. Zwei Mitfahrer im BMW wurden ebenfalls leicht verletzt. Die vier Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro.

Ein Lastwagenfahrer sorgte für weitere Behinderungen. Er wollte sich mit seinem Gespann an der Unfallstelle vorbeidrängeln und rammte dabei ein Straßenschild. Beim Versuch übers Bankett zu fahren fuhr er sich fest. Der Lastwagen musste daraufhin befreit werden.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos