Bad Kötzting Wie war Silvester und wie sieht es mit guten Vorsätzen aus ?

Michael Stahl Foto: Redaktion Bad Kötzting

Party die ganze Nacht, Fondue mit guten Freunden oder einfach nur früh ins Bett: Jeder verbringt Silvester anders. Aber eines haben die Tage zwischen den Jahren gemeinsam - fast jeder findet die Zeit, um innezuhalten und das alte Jahr Revue passieren zu lassen oder Vorsätze für das neue zu fassen.

Oder etwa nicht? Wir fragen nach. Mal schauen, wer an diesem Vormittag telefonisch erreichbar ist. 

Zum Beispiel Brigitte Ertl sitzt gerade in ihrem Büro in der Flüchtlingsunterkunft, im Hintergrund läuft auf voller Lautstärke Carlos Santana. Die 68-Jährige dreht erst die Musik leiser, bevor das Gespräch beginnt. Die engagierte Bad Kötztingerin kann auf ein "super" Jahr zurückblicken, das mit der Verleihung der Bürgermedaille endete. "Ich bin zufrieden mit meinem Leben", stellt sie fest. Sie sei noch nie ein Typ für gute Vorsätze gewesen: "Ich mach' einfach da weiter, wo ich aufgehört habe. Das Einzige, was ich mir wünsche, ist Gesundheit."

Was sich Bürgermeister Markus Hofmann, Kreisbrandrat oder BRK-Präsident Theo Zellner für 2018 vorgenommen haben, lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Januar 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos