Altdorf Lackiererei geht in Flammen auf - 500.000 Euro Schaden

Feuerwehreinsatz in Altdorf: Dort ist am Dienstag in einer Lackiererei im Sonnenring ein Brand ausgebrochen. Foto: Sigrid Zeindl
idowa
9 Bilder
idowa
Video 9 Bilder
Advertorial
Feuerwehreinsatz in Altdorf: Dort ist am Dienstag in einer Lackiererei im Sonnenring ein Brand ausgebrochen. (Foto: Sigrid Zeindl)

Feuerwehreinsatz in Altdorf: Dort ist am Dienstag gegen 12.32 Uhr in einer Lackiererei im Sonnenring ein Feuer ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden liegt laut Polizei in etwa bei einer halben Million Euro.

Ein Großbrand ist am Dienstagmittag in einer Lackiererei am Sonnenring in Altdorf ausgebrochen. Neun Feuerwehren und insgesamt rund 120 Einsatzkräfte, unter anderem auch vom THW, kämpften den ganzen Nachmittag gegen die Flammen. Zwei Mitarbeiter des Betriebs konnten sich weitgehend unverletzt in Sicherheit bringen, erlitten aber laut Polizei einen Schock.

Wegen der massiven Rauchentwicklung wurden Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Giftige Stoffe wurden bei dem Brand allerdings nicht freigesetzt, wie der Einsatzleiter der Feuerwehr, Karl Hahn, versicherte. Der Verkehr im betroffenen Bereich musste großräumig umgeleitet werden.

Im Einsatz waren nicht nur die hiesigen Feuerwehren aus Altdorf, Eugenbach und Pfettrach, sondern auch aus Ergolding, Piflas, Ahrain, von der Stadt Landshut und aus Tiefenbach und Gündlkofen. Ein solches Szenario kennt man meist nur von Großübungen, berichtete Hahn. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes. Auch die Löschwasserversorgung war eine Herausforderung.

Der Schaden liegt laut Polizei bei circa einer halben Million Euro. Trotz umfangreicher Ermittlungen der Kripo Landshut in Zusammenarbeit mit einer Brandsachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamtes kann zwar eine vorsätzliche Brandursache ausgeschlossen werden, wobei letztendlich aufgrund des Zerstörungsgrades keine konkrete Aussage zur tatsächlichen Brandursache getroffen werden kann. Eine technische Ursache als Brandursache im Dachbereich kann nicht ausgeschlossen werden.

Weitere Informationen zu dem Brand erfahren Sie bei idowa+.

 

 

  1. Autor

    bot
  2. Datum

    29.11.2016 13:44 Uhr
  1. 9
  2. 0
Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Kelheim

Aquatherm-Wetter

wolkig
Straubing
24°
wolkig
Landshut
22°

Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt