Aldersbach Bub (12) bei Verkehrsunfall getötet

Unfall-Tragödie am Dienstagnachmittag bei Aldersbach im Landkreis Passau. Dabei kam ein zwölfjähriger Junge ums Leben. (Symbolbild) Foto: Daniel Naupold, dpa

Unfall-Tragödie am Dienstagnachmittag bei Aldersbach im Landkreis Passau. Dabei kam ein zwölfjähriger Junge ums Leben.

Der Bub wollte gegen 14.45 Uhr die Staatsstraße 2083 bei Aldersbach zu Fuß überqueren. Zur selben Zeit war dort ein 49-jähriger Autofahrer unterwegs. Er hatte keine Chance mehr, dem Kind noch auszuweichen oder rechtzeitig abzubremsen. Der Junge wurde von dem Auto frontal erfasst.

Zufällig war zur selben Zeit ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Vilshofen in unmittelbarer Nähe. Die Polizisten leisteten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe bei dem Kind - leider vergebens. Das Kind erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. 

Die beiden Insassen des Autos erlitten einen schweren Schock und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. 

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. An der Unfallstelle waren Rettungskräfte des BRK samt Hubschrauber sowie die Freiwillige Feuerwehr Aldersbach im Einsatz. 

Die Staatsstraße 2083 zwischen Aldersbach und Freundorf musste infolge des Unfalls bis etwa 17.30 Uhr gesperrt werden. 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading