Abensberg Mann mit Messer in Spielcasino festgenommen

Bei einem Mann wurden verdächtige Gegenstände gefunden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Sehr seltsam benahm sich ein Mann am Mittwoch in den frühen Morgenstunden in einem Casino in Abensberg. Ein Anwesender verständigte daraufhin geistesgegenwärtig die Polizei. Zurecht, wie es sich zeigte.

Als die Polizeistreife das Spielcasino betrat, sprang der Mann ohne ersichtlichen Grund von seinem Stuhl auf und flüchtete in Richtung Ausgang. Dort stürzte er auf der Treppe. Die Polizisten überwältigten den Flüchtenden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand.

In der Hosentasche des Mannes fanden die Beamten ein feststehendes Messer mit einer Klingenlänge von 14 Zentimeter sowie zwei Paar Handschuhe und eine Rolle Paketklebeband.

Die weitere Überprüfung des Mannes ergab, dass der 33-jährige Regensburger zur Festnahme ausgeschrieben war. Die Einschätzung des Personals, dass von dem Mann eine Gefahr ausgehen könne und er eventuell eine Straftat planen könnte, war anscheinend richtig. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos