Abensberg Doppelter "Ministerpräsident" zum Spargelstich

Auch in seiner Rolle als Markus Söder stand Wolfgang Krebs beim Spargelanstich seinen Mann. Links von ihm die Familie Handschuh mit Albert und Sieglinde sowie den beiden Kindern Simon und Kerstin; rechts applaudieren Landrat Martin Neumeyer und die königlichen Hoheiten. Foto: Bruckmeier

Mit dem offiziellen Spargelanstich hat am Samstag die "sechste Jahreszeit" in Abensberg begonnen.

Nach Frühling, Sommer, Herbst und Winter sowie dem Gillamoos freuen sich die Gourmets, endlich wieder das schmackhafte Edelgemüse aus der Region auf dem Teller zu haben. Ehrengast der Saisoneröffnung war der Kabarettist Wolfgang Krebs, der bei dieser Gelegenheit in seine Paraderollen als Edmund "Ede" Stoiber und Markus Söder schlüpfte, um die ersten weißen Stangen aus dem Boden zu holen.

Passanten am Feld von Albert Handschuh in Sandharlanden werden sich am Samstagnachmittag verwundert die Augen gerieben haben. Steht da nicht der leibhaftige Edmund Stoiber und buddelt den Spargel aus? Oder ist es vielleicht doch der Söder Markus? Des Rätsels Lösung: Es ist Wolfgang Krebs, der für den offiziellen Saisonstart in der "Spargelhauptstadt" sehr zum Gaudium der Zuschauer die beiden Ministerpräsidenten beim Spargelstechen doubelte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. April 2018.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading