Am Mittwochmorgen gegen 8.40 Uhr brannte auf der A93 zwischen Hausen und Abensberg in Fahrtrichtung München ein Auto aus.

Die Insassen, ein 82-jähriges Ehepaar aus Amberg, konnten sich aus dem in Flammen stehenden Wagen retten. Sie wurden nicht verletzt. Sie hatten das Auto noch auf den Pannenstreifen lenken können. Am Auto, der Leiplanke und der Fahrbahn entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Langquaid und Hausen.