Lesenswert (11) Empfehlen Google +

Artikel vom 04. March 2013 07:38, 260 mal gelesen

Chamer Zeitung ruft zur Radltour

Diesmal geht’s rund um den Lamberg

Heimatzeitung ruft am 1. Mai unter Schirmherrschaft von Karin Bucher zur 21. Radltour

Autor: str
Auch die Lokalprominenz freut sich schon auf die Radltour am 1. Mai.

Auch die Lokalprominenz freut sich schon auf die Radltour am 1. Mai.

Die 21. Radltour der Chamer Zeitung und der Kötztinger Zeitung, die seit 1993 ohne Unterbrechung durchgeführt wird, findet in diesem Jahr wieder am Maifeiertag statt. Ostbayerns größte eintägige Familienradwanderung mit stets weit mehr als 1 000 Teilnehmern führt heuer "Rund um den Lamberg" und ist als Sternfahrt aus allen Städten des Landkreises in den Chamer Stadtteil Chammünster konzipiert.

Tombola mit lukrativen Preisen

Im Chamer Vorort mit dem Marienmünster, der Urkirche des Landkreises, die auch dessen Wappen ziert, findet der diesjährige Radlertreffpunkt statt. Bei Musik, bester Bewirtung und einer lukrativen Tombola feiern die Radfahrer von 10 bis 15 Uhr mitten im Dorf auf dem Gelände der Brauerei Hinter-eder ein paar fröhliche Stunden.

Die bei Jung und Alt gleichermaßen beliebte Radltour der Heimatzeitung, mit der jedes Jahr offiziell die Bikersaison eröffnet wird, hat für jeden Radler die richtige Strecke im Angebot. Drei Rundkurse stehen zur Auswahl: eine Kurztour im wunderschönen Regental ohne jegliche Steigung mit einer Länge von 13 Kilometern, geeignet für Grundschüler und Senioren, die noch nicht oder nicht mehr so kräftig in die Pedale treten können. Die Normaltour "Rund um den Lamberg" hat eine Länge von gut 30 Kilometern und führt auf dem Regentalradweg über Chamerau nach Miltach, von dort über Oberndorf nach Zandt und über Unterstocka, Schönferchen, Ried und Gutmaning zurück nach Chammünster. Wer noch etwas länger in die Pedale treten möchte, kann dies ab Miltach auf dem Donau-Regen-Radweg bis Altrandsberg tun und von dort über Wolfersdorf (Steigung), Riedhof und Riedwies die kürzeste Strecke nach Zandt nehmen, wo die Vereinigung mit den Radlern der Normaltour erfolgt.

Brotzeitstation diesmal in Chamerau

Die Brotzeitstation der 21. Radltour wird in Chamerau im Freizeitpark beim Wasserrad (neben dem beliebten Kinderspielplatz) aufgebaut.

Gestartet wird wie immer in Cham am Floßhafen in der Zeit von 8.30 bis 10.30 Uhr. Auch in Bad Kötzting, Furth im Wald, Waldmünchen, Rötz und Roding werden Starts organisiert. Ebenso kann in Chammünster ab 9 Uhr gestartet werden. Hier steigt auch die Schirmherrin, Bürgermeisterin Karin Bucher, mit Stadtrats- und Kreistagskollegen sowie den Nachbarbürgermeistern Stefan Baumgartner und Hans Aumeier aufs Rad.

Startkarten gibts ab dem 18. April


Die drei Rundkurse werden wie immer von German Haimerl ausgeschildert. Am Start in Cham am Floßhafen können Teilnehmer ihre Fahrräder von Radlrichter Helmut Haimerl kostenlos überprüfen lassen, der auch bei Pannen während der Tour über Mobilfunk gerufen werden kann. Die Startkarte zur Tour mit doppelter Gewinnchance bei der Verlosung von 85 Preisen im Wert von über 7 000 Euro und inkludierter Versicherung sowie kostenlosem Verzehr bei der Brotzeitstation, kostet unverändert drei Euro und ist an den jeweiligen Startorten sowie ab 18. April im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Chamer Zeitung/Kötztinger Zeitung und in der Tourist-Info Cham erhältlich. Erstmals werden in diesem Jahr die Startkarten mit einem QR-Code ausgestattet, so dass Biker mit ihrem Handydisplay die genau Fahrtstrecke abrufen können.

Gastgeber beim Radlertreffpunkt im Hof der Privatbrauerei Hintereder ist die Fußballabteilung des FC Chammünster. Der Umsatzerlös wird der Jugendarbeit des FC zugute kommen. Für gutes Essen sorgt der Festzeltbetrieb Max Schneider aus Tännesberg. Damit zu den süffigen Hintereder-Getränken die entsprechende Stimmung aufkommt, wird die Partyband "Route 1234" fetzig aufspielen.

Sofern das Wetter mitspielt, ist bestens angerichtet für eine erfolgreiche Radltour der Chamer Zeitung/Kötztinger Zeitung. Organisator Max Strasser bedankt sich schon im Voraus für die Unterstützung durch die Chamer und Bad Kötztinger Geschäftswelt.

Info:
Weitere Informationen zur 21. Radltour gibt es unter www.radler-treffpunkt.de.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Anzeige
Anzeige

Karte zum Artikel

Cham, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige
Anzeige