Lesenswert (2) Empfehlen Google +

Artikel vom 22. January 2013 08:43, 318 mal gelesen

Metten

Bischof Rudolf Voderholzer meditiert im Kloster Metten

Autor: pk
Der künftige Bischof Rudolf Voderholzer mit Journalisten und Gläubigen vor dem Dom. (Foto: web)

Der künftige Bischof Rudolf Voderholzer mit Journalisten und Gläubigen vor dem Dom. (Foto: web)

Rudolf Voderholzer, der künftige Bischof des Bistums Regensburg, weilt seit gestern in der Benediktinerabtei Metten. Bei seinen Exerzitien will er zur Ruhe kommen und sich auf seine Bischofsweihe am kommenden Samstag vorbereiten, wie aus Klosterkreisen zu erfahren war.

Die Bischofsweihe Professor Voderholzers mit der Amtseinführung wird am Samstag, 26. Januar, am Gedenktag der heiligen Bischöfe Timotheus und Titus, im Hohen Dom St. Peter in Regensburg gefeiert. Alle Priester, Diakone, Ordensleute und Laien, die kirchlichen Gremien und Verbände der ganzen Diözese sind zur Mitfeier dieses festlichen Tages eingeladen.

Im Anschluss an den Weihegottesdienst findet im Kolpinghaus Regensburg ein festlicher Empfang zu Ehren des neuen Bischofs statt. Hier wird ein Imbiss angeboten. Alle Gläubigen sind laut Bistum eingeladen, auch zu dieser Feier ins Kolpinghaus Regensburg zu kommen.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Anzeige
Anzeige

Karte zum Artikel

Metten, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige
Anzeige