Lesenswert (6) Empfehlen Google +

Artikel vom 17. Januar 2013 11:42, 1090 mal gelesen

Landkreis Straubing-Bogen

Schneefall: 33.000 Euro Schaden und drei Verletzte

Autor: sra
Bei dem Unfall bei Kagers wurde eine Person leicht und eine weitere mittelschwer verletzt. (Foto: Filipcic)

Bei dem Unfall bei Kagers wurde eine Person leicht und eine weitere mittelschwer verletzt. (Foto: Filipcic)

Im Landkreis Straubing-Bogen haben sich wegen schneeglatten Straßen zahlreiche Unfälle ereignet. Dabei verletzten sich zwei Personen leicht und eine mittelschwer. Ingesamt entstand ein Schaden von circa 33.000 Euro.

Der erste Unfall passierte am Donnerstag gegen 19.10 Uhr, als eine 20-Jährige mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2142 bei Perkam von der Straße abkam und sich mit ihrem Wagen überschlug. Sie verletzte sich dabei leicht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 7.000 Euro.

Zwischen Kagers und der Abzweigung nach Lerchenhaid ist ein 23-Jähriger auf der Kreisstraße SR10 gegen 19.20 Uhr mit seinem Auto auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Auto eines 24-Jährigen zusammengestoßen. Daraufhin schleuderte der Wagen von der Fahrbahn. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Der 23-Jährige dagegen musste mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Regensburg gebracht werden. Der Gesamtschaden beträgt circa 16.000 Euro. Die Einsatzkräfte mussten die Straße für mehrere Stunden sperren (idowa berichtete).

Bilder (7 Einträge)

 


Der dritte Unfall ereignete sich gegen 23.40 Uhr in Rain in Richtung Wertstoffhof. Ein 18-Jähriger fuhr wegen Glätte auf die Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro.

In der Chamer Straße kam es am Freitag gegen 6.45 Uhr zu einem weiteren witterungsbedingten Unfall, bei dem eine 24-Jährige mit ihrem Auto von der Fahrbahn rutschte und gegen ein Haus eines 58-Jährigen krachte. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 6.500 Euro. Verletzt hat sich bei dem Unfall niemand.

Gegen 7.15 Uhr streiften sich zwei Auto mit den Außenspiegeln. Anschließend krachte eines der Autos, das ein 20-Jähriger führte, gegen die Grundstückmauer eines Anwesens. Es entstand ein Schaden von etwa 2.700 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Zombies und Schockmomente: Fernsehen macht Kindern oft Angst

München (dpa) - Fernsehen löst bei vielen Kindern Ängste oder gar Alpträume aus. Schuld daran seien vor...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige