Lesenswert (8) Empfehlen Google +

Artikel vom 16. Januar 2013 15:51, 1651 mal gelesen

Plattling

Im „Luna Park“ soll wieder Disco eröffnen

Autor: olg
LunaPark in Plattling. (Foto: Mathias Adam)

LunaPark in Plattling. (Foto: Mathias Adam)

Ende dieses Jahres soll, so Discobetreiber Max Riemensperger, im "Luna Park" auf jeden Fall wieder eine Diskothek eröffnet werden. Das "MGM" ist, wie schon mehrmals berichtet wurde, 2010 komplett ausgebrannt. Entweder Riemensperger oder ein anderer Betreiber wird die Disco führen. Scheinbar gebe es Interessenten, sowohl aus dem benachbarten Österreich als auch aus Bayern. Wer sich der Sache annimmt, auf den warten umfassende Renovierungsmaßnahmen, denn es muss alles auf den neuesten Stand gebracht werden.

Wie Riemensperger gegenüber unserer Zeitung verlauten ließ, haben die Versicherungen bis dato noch nicht gezahlt. Sollte dies nicht baldmöglichst geschehen, müssen sämtliche Renovierungsmaßnahmen aus eigener Tasche gezahlt werden. Ideal ist nach Auskunft des Discobetreibers die Lage unmittelbar an der Autobahn A 92. Es ist geplant, bereits im März oder April mit den Arbeiten in den Räumlichkeiten der Großdiskothek zu beginnen. Wie die neue Lokalität heißen soll, ist noch nicht bekannt.

Rückblick auf September 2010:

Der Großbrand in der Diskothek "MGM" hat zu einem Schaden von rund drei Millionen Euro geführt. Ermittlungen des Bayerischen Landeskriminalamtes stellten fest, dass der oder die Täter flüssigen Brandbeschleuniger benutzt hatten. Das Feuer war am Brandtag gegen 8.40 Uhr von einem Arbeiter einer benachbarten Firma entdeckt worden.

Archiv: Großbrand im MGM (43 Einträge)

 

Großbrand im MGM - Chronologie


Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Plattling, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige