Lesenswert (1) Empfehlen Google +

Artikel vom 04. January 2013 16:44, 288 mal gelesen

Technische Hochschule

Erhält Deggendorf den Zuschlag?

Countdown für die große Entscheidung läuft – Präsident optimistisch

Autor: Peter Kallus
Wie geht es weiter mit der Hochschule Deggendorf? Präsident Sperber ist optimistisch. (Fotos: pk)

Wie geht es weiter mit der Hochschule Deggendorf? Präsident Sperber ist optimistisch. (Fotos: pk)

Fast menschenleer und grau in grau - dieses Bild bot sich am Freitagvormittag aufgrund der trüben Witterung und der vorlesungsfreien Zeit an der Hochschule. Ein krasser Gegensatz zu den günstigen Aussichten des Campus: So viele junge Menschen wie nie zuvor - an die 5.000 - studieren in Deggendorf, und eine Erhebung zur Technischen Hochschule könnte das Aufwärtsstreben des Wissenschaftsstandorts weiter befeuern.

Wenn Präsident Dr. Peter Sperber aus seinem Büro im zweiten Stock des ITC 2 durch die Regenschleier auf die Hochschule und den gleich daneben errichteten Neubau blickt, huscht in diesen Tagen gern ein erwartungsfrohes Lächeln über seine Züge. Schließlich soll im Februar die Entscheidung fallen, wer den Zuschlag für die vier neuen Technischen Hochschulen erhält.

Bilder zum Artikel (3 Einträge)

 


Vier bayerische Hochschulen sind noch übrig im großen Rennen um den begehrten Titel: Ingolstadt, Nürnberg, Regensburg mit Amberg/Weiden sowie Deggendorf. Und Sperber ist guter Dinge - er glaubt fest daran, dass Deggendorf den Zuschlag erhält. Die Entscheidung liegt beim Ministerrat.

Aufwertung für die Region

Nach Ansicht des Präsidenten spricht vor allem ein Punkt klar für Deggendorf: "Die Staatsregierung sieht den Wettbewerb klar unter dem Gesichtspunkt der demografischen Entwicklung der Region. Unsere drei Mitbewerber kommen ja alle aus boomenden Regionen Bayerns, in denen der demografische Wandel kaum Probleme verursacht - im Gegenteil, dort steigt die Bevölkerungszahl weiter." Sperber weiter: "Wenn die demografische Komponente wirklich ernst genommen wird, dann kommt man eigentlich an der Deggendorfer Bewerbung nicht vorbei." Warum ist der Titel für den Campus so wichtig ? Sperber: "Der Titel Technische Hochschule würde eine massive Aufwertung nicht nur für die Hochschule, sondern für die gesamte Region bedeuten. Der ganze Bayerische Wald, von Straubing bis nach Furth im Wald und von Cham bis Passau, würde davon profitieren." Für die Hochschule würde der Titel nicht nur die weitere Entwicklung, sondern auch die Studierendenzahlen sichern, besonders angesichts zurückgehender Schülerzahlen. Die Hochschule könnte noch besser als bisher qualifiziertes Personal in der Region halten oder in die Region bringen

.Den kompletten Bericht lesen Sie in der Wochenendausgabe des Donau-Anzeigers.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Deggendorf, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige