Lesenswert (2) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 08:28, 110 mal gelesen

Cham

Schneefall sorgt für kleinere Unfälle

Blechschäden sind die Folge glatter Straßen – Ein Chaos bleibt aber aus

Autor: mic
Die Fahrt endete im Graben: Auf der Kreisstraße zwischen Kothmaißling und Weiding rutschte ein Autofahrer von der Fahrbahn.

Die Fahrt endete im Graben: Auf der Kreisstraße zwischen Kothmaißling und Weiding rutschte ein Autofahrer von der Fahrbahn.

Schneefall und glatte Straßen haben am Montag den Autofahrern im Landkreis Cham zu schaffen gemacht. Die Folge waren mehrere Unfälle. "Wir fahren von einem Einsatz zum anderen", berichtete Alfons Windmaißer, Leiter der Polizeiinspektion Cham, noch am Montagnachmittag. Doch zunächst hatte alles schlimmer ausgesehen, als es war. Am Ende des Tages stellte sich laut Windmaißer heraus, dass die Unfälle zwar "ein bisschen mehr waren als sonst, aber nicht gravierend".

Im dichten Schneefall seien die Beamten am Vormittag zu drei Unfällen gerufen worden. Nachmittags seien noch einmal ebenso viele dazugekommen. Doch alle gingen laut Polizei glimpflich aus.

"Wir hatten kein Schneechaos", winkt auch Georg Bayerl, Verkehrssachbearbeiter bei der Chamer Polizei, auf Nachfrage ab. So schlimm wie anderenorts berichtet, sei es in Cham und Umgebung nicht gewesen. Die Autofahrer hätten gut reagiert. "Wir haben ja schon einige Tage winterliche Straßenverhältnisse", sagt Bayerl. Die Rutschpartien auf den teils schneebedeckten und glatten Straßen endeten in relativ wenigen Fällen im Graben - und dann waren die Folgen laut Bayerl "kleinere Blechschäden".

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Vordermais: Radarmessung

Am Montagvormittag führte die Verkehrspolizei Regensburg auf der Kreisstrasse bei Vordermais eine Radarmessung durch.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige