Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 13:38, 33 mal gelesen

Rattenberg: Gegen Gartenzaun gefahren und geflüchtet

Autor:
Am 22. Januar, um 18.15 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in Neurandsberg, auf Höhe Hs-Nr. 16, auf schneeglatter Fahrbahn, gegen einen Gartenzaun. Der entstandene Schaden beträgt ca. 100 Euro. Der Besitzer hörte dies und ging nach draussen. Zwischenzeitlich entfernte sich der Unfallverursacher mit quietschenden Reifen unerlaubt von der Unfallstelle.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Vergleich zwischen Lokführern und Bahn geplatzt

Frankfurt/Main (dpa) - Der angestrebte Vergleich zwischen den streikenden Lokführern und der Deutschen Bahn ist geplatzt.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige