Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 16:06, 129 mal gelesen

Volkenschwand

Haus- und Sportlerball ein voller Erfolg

Der traditionelle Haus- und Sportlerball des TSV im Gasthaus Riederer am vergangenen Samstag fand wieder regen Zuspruch. Von Beginn an sorgte die Band "Rübezahl" für gute Stimmung, so dass fleißig das Tanzbein geschwungen wurde. Nach jahrelanger Abstinenz trugen heuer auch die Fußballer dazu bei, dass die närrische Veranstaltung ein voller Erfolg wurde.

Als Vorstände und Ausschussmitglieder präsentierten sie eine Ausschusssitzung anderer Art. Die Doubles wären bald besser als die Originale gewesen, vor allem lustiger. Als die Frage auf die Narrhalla für den anstehenden Sportlerball zur Sprache kam, sagte Vorsitzender Christian Weger alias Griggal (Georg Kuffer): "Des kemma selber macha!" Sofort brachten acht Fußballer samt Vorstand einen fetzigen Gardetanz aufs Parkett, der ihnen so Einiges abverlangte. Das Publikum spendete tosenden Applaus und verlangte auch gleich noch eine Zugabe.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Der "Gaudiwurm" pausiert - erstmals seit zwei Jahrzehnten kein Faschingszug

Gleißenberg

Der "Gaudiwurm" pausiert - erstmals seit zwei Jahrzehnten kein Faschingszug

 Was die kleine gallische Enklave in den Asterix-Comics ist, das war Gleißenberg für den östlichen Landkreis...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Karte zum Artikel

Volkenschwand, Bayern, Deutschland

Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige
Anzeige