Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 07:16, 60 mal gelesen

Straubing

1.700 Einsätze für Christoph 15

Genau 1.700 Einsätze flog Christoph 15 im Jahr 2012. Foto: Mathias Adam

Genau 1.700 Einsätze flog Christoph 15 im Jahr 2012. Foto: Mathias Adam

Aktuell betreibt der ADAC 35 Stützpunkte mit 49 Rettungshubschraubern in Deutschland. 2012 gab es einen Rekord: Deutschlandweit wurden 49 243 Einsätze - so viele wie nie zuvor, geflogen. Darunter 44 940, bei denen Patienten versorgt wurden. 2011 waren es noch 47 315 Einsätze. Dies bedeutet einen Anstieg um 4,1 Prozent.

In Bayern gibt es sechs ADAC-Luftrettungsstützpunkte: Straubing, München, Murnau, Ingolstadt, Bayreuth, Ochsenfurt. Zusätzlich startet Christophorus Europa 3 von ADAC und ÖAMTC grenzübergreifend aus Suben nach Bayern. In Bayern gab es 2012 insgesamt 9 595 Rettungsflüge. Ein Fünftel (19,5 Prozent) der bundesweiten Flüge wurde damit im Freistaat absolviert. Die Flotte der ADAC-Hubschrauber leistet im Flächenstaat Bayern einen wesentlichen Teil der Notfallversorgung aus der Luft und stellt die Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Hilfsfristen von maximal 15 Minuten nach Alarmierung sicher.

Archiv: Bilder von Christoph 15 und dem Landeplatz (8 Einträge)

 


2012 gingen die Besatzungen von Christoph 15 1700 Mal in die Luft. 2011 waren es 1 568 Alarme. Ein deutliches Plus von 132 Einsätzen (+8,4 Prozent). Bayernweit gesehen wird Christoph 15 am dritthäufigsten alarmiert. Auf Platz zwei ist Christoph 20 aus Bayreuth mit 1 707 Alarmen. Spitzenreiter ist Christoph 18 aus Ochsenfurt mit 1 734 Einsätzen.

Einsatzursache Nummer 1 für Rettungshubschrauber mit 49 Prozent waren internistische Notfälle wie akute Herz- und Kreislauferkrankungen. An zweiter Stelle folgen Unfälle bei der Arbeit, in der Schule, in der Freizeit oder im häuslichen Umfeld mit 15,2 Prozent, gefolgt von neurologischen Notfällen mit 12,5 Prozent. In 10,1 Prozent aller Einsätze wurden die Luftretter zu Verkehrsunfällen gerufen.

Mehr zum Thema


Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Welt-Krebs-Tag: Lungenkrebs häufigste Tumorerkrankung

Welt-Krebs-Tag: Lungenkrebs häufigste Tumorerkrankung

München (dpa/lby) - Lungenkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung in Bayern. Zum Welt-Krebs-Tag an diesem...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Karte zum Artikel

Straubing, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige
Anzeige